STARKER KÖRPER // STARKE STIMME


Stimmliche Arbeit ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Und doch ermöglicht erst das spezifische Zusammenspiel von Knorpeln, Muskeln und Gewebe jene erstaunlichen Höchstleistungen, zu denen die menschliche Stimme fähig ist. Wird dieser funktionale Aufbau der Stimmorgane vernachlässigt, werden etwaige Unpäßlichkeiten zwar kurzfristig kaschiert, nicht aber ursächlich beseitigt. Daher begreifen wir Stimme als muskuläres Phänomen - und Muskeln können wir trainieren! 

 

Ein jedes Training benötigt Disziplin und Beharrlichkeit, der Preis jedoch ist eine gesunde und leistungsfähige Stimme, die eure ganze Persönlichkeit zum Ausdruck bringt. Wir alle verfügen als Kleinkinder über enorme stimmliche Fähigkeiten. Dass unsere Stimme im Laufe des Lebens an Umfang, Lautstärke und Präsenz verliert, ist kein natürlicher Prozess. Unser Ziel ist es, diese Entwicklung umzukehren und die Tongebung wieder effzient, unangestrengt und facettenreich zu gestalten.

 

Nach einer ersten umfassenden stimmlichen Analyse führt unser Training von der Kehlmuskulatur über die Kräftigung der Stimmbänder hin zur gestalterischen Arbeit an Texten und Liedern, Songs oder Arien. Das Vermitteln der grundlegenden Stimmphysiologie geschieht daher selbstverständlich nebenbei, denn schließlich sollt ihr letztlich selbst zum besten Experten eurer eigenen Stimme werden, die eure Präsenz in der künstlerischen oder geschäftlichen Arbeit widerspiegelt. 

     // Analyse von Stärken und Wünschen

     // Anatomische und physiologische Grundlagen

     // Stärkung von Rücken und Brustkorb 

     // Stärkung der gesamten Kehlkopfmuskulatur

     // Training von Kehltiefe und Halsweite 

     // Training des Stimmfaltenmuskels 

     // Schaffung muskulären Gleichgewichts 

     // Effektive Artikulationsmechanismen

     // Körperhaltung und Präsentation


Durch die stimmlich-analytischen Arbeit gelang es mir, alte Stimmgebrauchsmuster erkenntlich zu machen und diese zu verändern. Nach und nach habe ich Zugang zu meiner persönlichen Stimme gefunden und meine Stimmbandknötchen "wegtrainieren" können, schmerzfrei und somit auch angstfrei. // MAGDALENA, SCHAUSPIELERIN